OUR STORY

Wer steckt eigentlich hinter Traveltales Jewelry?
 

Das bin zunächst einmal ich - Larissa.

Ich war 2013 zum ersten Mal auf Bali und seitdem hat mich diese Insel nicht mehr losgelassen. In den letzten Jahre bin ich immer wieder zurückgekommen.

Mal für einen Monat, mal zwei und einmal sogar für ganze vier.

Ich liebe die Menschen, die Kultur , das tolle Essen, das Meer...

Viele von euch werden mich bestimmt verstehen.

Für mich ist es mittlerweile wie ein zweites Zuhause, ich freue mich immer wieder dort zu meiner kleinen Bali Familie zurückzukommen.

Dieses Gefühl wollte ich immer so gerne mit nach Deutschland nehmen.

So kam mir 2014 die Idee ein eigenes Label zu gründen.

2017 war es dann endlich so weit. 

Ein kleines bisschen Bali für alle.

Ich beschloss also einen Silberschmied zu suchen, mit dem ich längerfristig zusammenarbeiten kann.

Bei dem Besuch einer Silberschmuck Klasse lernte ich Putu kennen und seine Arbeit sehr zu schätzen.

Er hat das Silberhandwerk von seinem Vater gelernt und lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf in der Nähe von Ubud.

Immer wenn ich auf Bali bin gehen wir Steine aussuchen, treffen uns mehrmals in der Woche um neue Designs zu besprechen und ab und zu schaue ich bei ihm zu Hause vorbei, um alle Produktionsschritte genau verstehen zu können.

Für mich ist das, was Travel Tales Jewelry so besonders macht die Tatsache, dass ich genau weiss wie der Schmuck entsteht, von Anfang bis Ende.

Mit meine Label möchte ich das Local Business auf Bali unterstützen. 

Alles wird fair produziert.

Ich stehe zu 100 Prozent hinter meiner Marke.

 Ein kleines bisschen Bali für alle.